Jugend

Bayernliga U18m - 2.Heimspiel

Heute 5. Spiel,

bisher 4:4 Team-Punkte,

beide Siege knapp,

Heimbilanz 0:2, schaun ma moi.

Manomann, sauhimmebläd valiad da Tobi W. sein 1.DG und seinem Gegner bringt des im 2.DG in Schwung. Dann aba kon Er DG3 und 4 für sich entscheiden, aba um´s Oschlegga glangds ned. 518:524.
Derweil "drüben" Alex einen Lauf hat (wenn ma noch links schbuid, und rechts voin Neina, dann hod ma an Lauf - basta). Tagesbester mit super 572:516.

1:1 und 50ge vorn. Hintauffe de zwoa Bessan vom Freitag. Des ko aidz ois wean. Hellseher - genau so war´s.

Simon valiad den 1.DG sauknapp, 2. hoch, 3.knapp, 4. hoch -  ze...(nsiert)

Thomas valiad a den 1.sauknapp, gwingdt an 2. sauknapp, im 3.DG wird eine enorme Holzdiverenz von 10 erkämpft, für uns - puh. Und im 4. ham mia des Glück ghabt wos am Simon abgangen is. Summa sumarum - gerecht !?!

Simon 506:564 und Thomas 544:531.

Endstand: 4:2 ~ 2140:2135 füa Laudaboh !! exzellente

und des ohne Herztropfen, - -  Oida !!

Gelungene Revanche

Wieder ein Heimsieg der U18 Kreismannschaft.

Zu Gast waren die Spielerinnen und Spieler vom TSV Altfraunhofen, wo man Ende September eine derbe Klatsche bekommen hatte.

Mit einem TOP !! 4.DG konnte Oberhofer Sebastian gegen die Beste der Gäste (Alina Brunner) knapp einen Punkt erkämpfen. 473:469 puh. Erneut pers. Bestleistung (alt 408) von unsrer Wendelskirchnerin Katharina Ulrich von 410:379. Bravo, glei zwoa Points beim Startpaar.

Super Start vom Hoffmann Andi, aber dann musste er sich dem, ab DG2, hervorragend spielenden Sebastian M.(Tagesbester) mit 484:493 geschlagen geben. Bei Lukas F. liefs nicht so gut, anfangs, aba er hod se zamgrissn und knapp DG3 gwunga und DG4 dann nomoi ois gehm und hod mid 465:463 seinen Punkt no gmachd. Und... :-) ja... wesentlich deutlicher als es war, aber geglückte Revanche.

Endstand:  5:1 ~ 1832:1804       bravo !!

 

U18 Kreis und Bayernliga

Am So. fanden zwei U18 Spiele statt.

Die Kreismannschaft spielte Zuhause und U18m in Bayreuth.

Bei bestem Wetter (erster Schneefall) gings um 7:30 Uhr los nach Bayreuth. Straßen san ja frei, null Problemo.

Auf der Autobahn dann extremer Schneefall und und z.T. nur eine Spur befahrbar. Na Bravo. Guad das ma fria gnua dro san. Aba egal.

Im Startpaar ham dann Tobi F. und Kevin, glei moi ca. 60 Holz im 1.DG verloren. Boh ey - des wead greislig. Doch warte... im 2. haun unsere Jungs richtig zu und schon schauts milder aus. Doch Kevins Gegner war heute zu stark und so ging der Punkt mit 565:513 an die Gastgeber. Tobis Kontrahent mußte nach 60 Wurf ausgewechselt werden und unser Glück war, daß der Aushelfer im 3.DG (quasi Seinem 1.DG) noch nicht richtig in die Gänge kam. Tobi hätt´n woi bagdt, aba wegsd de Hoiz wars wichtig. 524:488 Punkt für´n SKK.

Ja, war ganz schön haarig und nicht so deutlich, wie der Endstand uns glauben machen möchte. Tobias W. 511:467 und Thomas 514:503.

Endstand:  5:1 ~ 2062:2023 füa Laudabo  (grins)

 

Unsere Heimmannschaft hat ihr Kreisspiel auch gewonnen, leider kein Spielbericht, nur kurz ein Foto des Endstands gesehen.

Endstand:  4,5:1,5 für Laudabo -> bravo

Den halben Punkt machte Lukas F.  mit sehr guten 490:490

 

 

Gleich drei Jugendspiele am Sonntag

Am So. 30.09. waren gleich  drei U18 Mannschaften in Action.

Beide Bayernliga Mannschaften waren in Bamberg. De guade Nachricht ois erschds:

Mädels ham wieda Oan aussekaud. Im Startpaar Kristina H. 529:570 und Lena W. mit exzellenten 559:484. Des is schbannend. Miriam J. mit 539:513 und Franziska H. mit 541:484 ham füa den ,dann doch souveränen, Endstand von:

5:1 ~ 2168:2051 für Laudabo

gesorgt. Bravo Gratuliere.

Ned so guad is bei de Buam gloffa. 

Ging zwar nicht schlecht los, Kevin S. hervorragende 572:539 und "Ersatz" Lukas F. 505:549. Die Bamberger Schlußscheiber waren aber zu stark, diesen Tages. So mußten Thomas H. mit guten 546:585 und Simon F. mit 520:579 die Punkte abgeben, was zum Endergebnis von:

5:1 ~ 2252:2143 diesmal für Bamberg führte.

Des dritte Spiel war von der Kreisrunde. Bitte nach "weiterlesen"

Weiterlesen: Gleich drei Jugendspiele am Sonntag

Bayerliga U18 m - 1. Auswärtsspiel

Heia mias mas ab und an a paar Kilometer fohn. Am heidign So. is aba no ganga.

Bayerliga U18m zu Gast beim TSV Ochenbruck.

Scho wieda so schbannend, guad das i moi drei Dog auf da Kegelbahn war. Is guad füan Blutdruck ;-)

Beim Start-Team konnte sich Alex L. seinen hart erarbeiteten Punkt, mit 512:507, auf die Fahne schreiben. Seinem Mitstarter Tobi F. wäre es fast auch noch geglückt, kämpfte er sich doch, nach einem 119:152 im 1.DG, dermassen ran, daß er zwar nicht Holzmäßig, aber über 3 gewonnene Bahnen noch fast seinen Punkt erkämpft hätte. (2 Neuner seines Gegners im 4.DG beim Räumen, konnten dies verhindern). Tobi mit 521:553.

So, 1:1 aba na doch a a weng hinten. Thomas 1.DG um 7 verloren, 2.DG um 5 gewonnen. Tobi W. 1.DG plus 3, 2.DG plus 39. Höhh, mia san ma dro !!

Tobi W. 137 und 138, und im Resultat 546:478. Tom 146:140 und 160:124 (306) und in Summe 578:538 (Tagesbester). Des war Teamwork von den Vieren.

Aba nua so geht´s. Am Schluß liest sich´s deutlicher als es war.

Endstand:  5:1 ~ 2157:2076 füa Laudaboh !!

 

 

Auftakt U18m Bayernliga

Zuhause empfing man im ersten Saisonspiel die Gäste aus Nürnberg.

 

Das des heia koa Zuggaschlegga wead war ja eigentlich klar. Aba mia san ja a eigentlich guad drauf.

Durchwachsener Start: Kevin 499:518 und Simon F. mit hervorragenden 557:549.

Hmm... 1:1 und a weng hinten, na ja. ?

Ebenfalls hervorragend Winkler Tobi mit 556 aber gegen den Tagesbesten Julian S., mit 575, leider verloren. Und jeden Dog laafts ned gleich: Tobi F. mit 493:521.

War scho a schbannend, weil ma zwischenzeitlich unter 20 Holz dran waren.

Endstand: 1:5 ~ 2105:2163 aus unsrer Sicht.

DJM 2018 in MUC

Hier eine kurze Zusammenfassung der DJM-2018, vom 18.-21.05., in München.

Des füa uns Intressanteste zuerschd:

k Verena Mit sensationellen 571 Holz, erreichte Miriam Jacob den Endlauf der DJM-2018 in München. !!

Als 4.Beste im Vorlauf hies dies aber auch, daß sie im Endlauf genau wusste was min. zu spielen sei, falls ihre direkten Konkurentinen Nerven zeigen sollten. DAS waren schon 579 LP zur momentan Führenden. (Vorweg; die Pl. 3+4 wurden von Spielerinnen belegt, welche nicht im Finaldurchgang antraten.)

Das erreichen der DEUTSCHEN und auch noch des Endlaufs sind jedenfalls exorbitant genug. BRAVO MIRI !!

Nadirle mog ma na no mehra, aba sie hod ja no a paar Jahr.

Weiterlesen: DJM 2018 in MUC

Sensationell - Bayrische

Am 05./06. Mai fanden die Bayrischen-Jugendmeisterschaften in Bamberg statt.

Unsere Teilnehmer waren:

Meier Stefan U14m

Jakob Miriam U18w

Hoffmann Thomas U18m

Faltermeier Tobias U18m

Als "Neuling" hat sich Stefan sensationell verkauft und rief am Vorlaufstag mit 480 Holz, seine zweitbeste, persönliche Leistung ab. Des an so am Dog !! Respekt !! Leider kam er nicht in den Endlauf, musste er sich ja mit Kontrahenten welche z.T. mehrjährige Erfahrung haben, messen.Schaud guad aus füad Zukunft. :-)

Miri, Tom und Tobi kamen alle drei in den Endlauf !!

Da dies allein seit einigen Jahren nicht mehr reicht, um Startplätze für´s nächste Jahr zu holen, war das 2. Ziel (nach erreichen des Endlaufs), den 7.Platz aufwärts zu erkämpfen. Tobi startete, als "Jäger", aus der "2. Reihe" (Vorlauf 547) und legte EINEN drauf mit 573 Holz. Miri und Tom spielten im jeweiligen Top-6 Durchgang des Vorlaufs. Thomas (Vorlauf 572) wusste das er musste und dementsprechend fehlte es ihm etwas an Ruhe. Dank eines einigermasen guten Räumergebnisses konnte er noch 532 LP erziehlen und seinem Holzgleichen Mitstreiter einen (wichtigen!!) Platz abluchsen.

Miriam, als Vorlauf 5. mit exzellenten 550 Holz, fing eher bescheiden an. Dann gelangen ihr drei exorbitante Durchgänge und ein bombastisches Ergebnis von 573 Holz. Da keine Gesamtergebnisse eingeblendet waren, war man ständig am Rechnen und Spekulieren, weil, wie ebenfalls schon bei den Jungs, die Vorstarter/innen sehr starke Leistungen boten. Bei U18m kamen 3, bei U18w 4 Teilnehmer auf die DEUTSCHE.

"i glaab sie is min. 3." ... " Is woas aidz ned" ... "Is Zwoade ??"... "Vierte is mindestens"... Sakrebleu !? Irgendwie hod se jeda drauf verlassn, das ma des im direkten Vergleich glei kennd.

Wie es wirklich ausging und die Platzierten für die DJM, erfahren sie nach "weiterlesen".

Weiterlesen: Sensationell - Bayrische

Halbfinale Mannschaften

Leider san no koane Berichte im "Netz" zum finden, zumindest vo mia ned.

Deshalb nur die Einzelergebnisse der Jungs.

Kevin S. 497:554

Simon F. 573 !! : 572

Tobias F. 539:545

Thomas H. 507:515

5:1 ~ 2186:2116 für die Jungs vom KV Bayreuth

Unsere Mädels haben gegen KV Bamberg ebenfalls verloren.

Am nächsten So., 29.04. geht´s auf der Anlage, Peterswöhrd 8, 94315 Straubing, um die dritten Plätze. Spielbeginn, für beide Mannschaften ist um 11:00 Uhr.

Die Anlage ist auch unter dem Begriff: Kegelhalle-Straubing bekannt.

Vor allem die Mädels haben gute Chancen und würden beim erreichen des 3.Platzes, als erster Nachrücker zur DEUTSCHEN , auf der Liste stehen.

Wer also Zeit und Lust hat... Ein paar Fans wären durchaus erwünscht ;-)

 

 

 

 

Jugendbezirksmeisterschaft 2018

Jugend U14/U18 auf der Niederbayrischen

 

Sa./So. 14./15.04. fand auf den, tadellosen, EVL-Bahnen die Bezirksmeisterschaft der Jugend statt.

Bei der U14 weiblich startete Jacob Maxima, kam aber leider nicht in den Endlauf.

Bei U14 männlich starteten: Oberhofer Sebastian, Faltermeier Felix und Meier Stefan. Sebastian kam leider nicht zum Endlauf, aber Felix ging als erster Nachrücker, an Pos. 8 ins Rennen. Stefan wurde im Vorlauf Erster mit pers. Bestleistung von 497 Holz.  - Und Hammer -  er behielt im Endlauf, gegen die starke Konkurrenz, die Nerven und spielte gleich sein Zweitbesters Ergebnis von 474 Holz. Felix kämpfte sich olympisch durch, hatte einen guten letzten Durchgang und blieb aber auf Platz 8.

Bei den U18 Mädels ging Julia Dür für den SKK an den Start und konnte im Vorlauf 508 Holz und den vorläufig 2.Platz erkämpfen. Die Differenz beim Vorlauf betrug genau 10 Holz von Pl. 1 bis Pl. 5. Leider konnte Julia im Endlauf dieses Ergebnis nicht wiederholen und belegte mit ges. 977 Holz den 5.Platz. Richtig spannend war´s um den 2. Platz und der damit verbundenen Teilnahme auf der Bayrischen. Unsere Bayernliga-Zwillinge aus dem Hause Hübner, gestartet für KV Moosburg, spielten da natürlich eine große Rolle. Franziska legte mit 529 noch einen drauf und wurde "relativ locker" Erste. Kristina lieferte sich bis zum letzten Wurf ein packendes Duell mit Annika Leipold vom SKC Neuhausen. Letzter Wurf, von Annika, ins Volle. Muss 7 - spielt.... 8. (Sch...ade)

Teilnehmer unsererseits bei den U18 Burschen: Tobias Faltermeier und Thomas Hoffmann und unser Kevin für KV LA. Vorlauf Tobi 560, Tom 555. Dazwischen Jan Maier mit 558. Dahinter Kevin mit 544. Nach ihm 541, 537, 531 und 513. Es wurde, aus unsrer Sicht, ein Krimi vor dem Herrn. Thomas spielt immer so sein Zeugs dahin, bleibt ruhig und ist ja als Vorlauf 3. eher Jäger als Gejagter. Kevin neben ihm läuft heute leider gar nix. So san de erschtn 3 vom Vorlauf imma ziemlich gleichauf, aba hoid, do drübm schbuid a no Oana mid. Bene Schmid (Gäuboden) is a no im Rennen. Aidz aba obkürzd:

1.Platz ges. 1107, 2. ges. 1105 und 3. ges. 1099 Hoiz. Do woas mas, geh leck und wer wos woan is kimd noch weidales´n. ;-)

Weiterlesen: Jugendbezirksmeisterschaft 2018

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23