David gegen Goliath - der SKK Oberlauterbach setzt sich im Pokal durch!

Am 13.11. empfing die 1. Damen des SKK Oberlauterbach den Bundesligisten Union 1861 Schönebeck im DKBC-Pokal. Der Pokal hat ja bekannterweise seine eigenen Gesezte, aber dazu später mehr...
Für den SKK gingen Miriam Jacob gegen Karolin Öhlschläger und Katharina Hofrichter gegen Kerstin Bich auf die Bahnen. Mit sehr starken 580 Holz konnte sich Miriam behaupten, Katharina hatte nur knapp mit 552 zu 560 das Nachsehen.
In der Mitte starteten Franziska Rabauer und Veronika Stübinger - sie stellten die Weichen in Richtung Sieg. Mit 577 zu 520 (Anne Stahlich) und 590 zu 577 (Jenny Christiansen) holte der SKK wichtige Punkte und Holz. Gute Ausgangssituation für die Schlussspielerinnen Söder Michaela und Wagner Martina.
Beide ließen mit 530 respektive 579 Holz nichts mehr anbrennen, holten souverän beide Mannschaftspunkte. Damit hat es sich mal wieder bewahrheitet: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze und der "Kleine" kann den "Großen" besiegen.
Mit neuer Mannschaftsbestleistung von 3408 zu 3226 Holz und 7 zu 1 Punkten siegt der SKK Oberlauterbach am Ende unerwartet, aber hochverdient, deutlich gegen Union 1861 Schönebeck. Der SKK Oberlauterbach und seine Fans freuen sich bereits auf die nächste Runde des DKBC-Pokals - dann werden die Karten neu gemischt und vielleicht kann David erneut Goliath niederringen!
Weitere Infos zum Pokal findet ihr auf unserer Homepage des SKK und unseren Social Media-Kanälen - wir freuen uns auf dich. DSC 4490 1

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23