3 am Freitag, 1x Samstag

Man könnte von mässigem Erfolg sprechen, ob der 4 Spiele von Freitag und Samstag, gesamt gesehen. Deshalb folgt der Bericht nicht der Reihenfolge der Spielzeiten, sondern entsprechend dem Abschneiden der Aktivisten.

Herren-4 Heimspiel (mit einem "Wiedergänger" welcher schon auf der "Bühne" vermisst wurde) am Freitag gegen Vötting-2:

Lukas F. 485:476 , aber 1,5:2,5 Bahnen, beim Startpaar dabei , ER - Simon Söder 547:498, nix verlernt  ;-)   1:1 und doch ein paar Gute.

Günter S. 503:461 (geht doch) und Andreas H. 515:490, bravo !!

Endstand: 5:1 ~ 2050:1925 - bravo 4.Herren

Auswärtsspiel der Herren-2 zu Gast in Buch a.E. gegen deren 1.Mannschaft:

Tobi F. 506:540 und Ralf N. 547:503, des gähd ja scho wieda schbannend los.

Mittelpaar: Jakob J. (hod zwar den Schwung vo da Klubmoasdaschafd ned ganz midnehma kina, aba Punkt is Punkt) 488:472 und a wieda dabei Michael S. (erwischt zum Wiedereinstieg gleich den Tagesbesten) 522:596

Hinten raus da war´s mal wieder richtig spannend, nochdazu wenn man sich die Ergebnisse der letzten Durchgänge anschaut. Sebastian J. 536:514 und Jürgen F. 526:520, krass.

Endstand: 3125:3145 ~ 4:4 is bessa ois Nix

 

Ebenfalls am Freitag Zuhause spielte die 2.Damen gegen die 2. von R.W.-Moosburg. Tja, wea aufbasd hod das de Beiträge erfolgsbedingt der Reihe nach kommen, weis was dem Unentschieden folgt (aussa nomoi Remis).

Jenny G. 445:493, Sigrid Z. 433:462, Claudia S. 479:514 und Franziska R. 475:468. Naja, schade aber Kopf hoch.

Endstand: 1:5 ~ 1832:1937  leider verloren.

 

Samstag, 1.Herren beim ersten Spitzenspiel (weitere folgen) in LA beim EVL. Und ja, die Reihenfolge stimmt noch :-(

Christoph (der einzige Nichthoffmann) Schabel 559:543 und Julian 512:571, holen zwar einen Punkt, lassen aber einige Kegel liegen.

Oldtimer-Treffen im Mitteldurchgang, ausser Peter S. -Tagesbester (dea is no Koana). Martl 554:603, bravo Peter, und Wolfe 564:475. Hööh, gähd do no. 2:2 und 3 Hoiz voan. Alles offen...

Dementsprechend kundn scho d`Nervn a aweng midgschbuid hom, vllt ?? Aba Unsere san normal scho a obbriad und es war echd bis a paar Schub vor Schluß no ois drin.

Thomas 527:532, aba 2,5:1,5 Bahnen, Klaus 525:547. Beide konstant gschbuid, konsd nix song, nua de Andan ham jeweil an Ausreissa noch oben ghabtd und des war´s woi.

Endstand: 3:5 ~ 3241:3271   Gesamtergebnis zuwenig so wias gfoin san.

 

 

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23