Es war spannend, dieser Woche...

...na ja, ausser bei der 3.Herren am Donnerstag in Buch a.E.

In Buch musste am Do. die 3.Herren, mit 2805:3146 ~ 1:7 Punkte, Federn lassen, aber Schwamm drüber. (respektive Ei)

Am Mittwoch, beim Heimkampf der Gemischten, ging´s bei den Startern schon etwas haariger los. Erst beim "Schlußspurt" in DG-4 konnten, (nach, i muas einfach erwähna, am fänomenalem Obramma vom Hans O.) die 2 Punkte gesichert werden.

Gewohnt stark: Falterm. Wolfgang 512:487, Hans O. 472:458, mit im Boot auch Falterm. Simon mit 514:484 und saustark Martina Burger mit hervorragenden 535:447.

Endstand: 6:0 ~ 2033:1876 füa Laudaboh

 

Extrem spannend, schon wieder, das Heimspiel der 4.Herren am Freitag.

Hoffm. Andi 492:474 und Schabel Günter 487:507 legten los und sorgten mit 1:1 Punkten und nur 2 Schlechten für Nervenkitzel. Aba do gähd no wos. Super Tag erwischt von Falterm. Lukas mit exzellenten 553:542 und "Stammaushelfer" Klaus Hoffm. enttäuschte wieder nicht mit 546:566. Mann !! Um´s A...lecken.

Endstand: 2:4 ~ 2078:2089 schade, schade

 

Am Samstag dann gleich zwei Kämpfe. 2.Herren bei BMW-LA-2 und 1.Herren dahoam gegen Blau-Weiss-Hofdorf-2.

Einer spannender als der Andere. Wie aus zuverlässiger Quelle erfahren, wurde in LA, erst bei den letzten zwei Schüben, ein schon (durch Holzvorsprung) sicheres Remies, in den Sieg verwandelt. Bravo !!

Knapp ging´s schon bei Jobstm. Tobi, mit 517:525, los und auch Tobi Falterm. mußte mit 510:550 (sehr stark 550) seinen Punkt lassen. Komplett vertreten heute die "Jobstmann-Brothers", spielten Jakob und Wast in der Mittelpaarung. Zwar konnte Jakob mit einem guten Ergebnis von 525:540 leider nix ernten, so soll dafür das Ergebnis vom Wast "explizit" hervorgehoben werden.

576 Holz auf 09 is scho a Markn. 576:522 sauba Wast.

aba wos is aidz mid oben erwähnten, ominösn Hoizvoaschbrung ? Hoizvoaschbrung hoasd ja ned das glei hundadt sei miassn, aba kurz voa Schluß war a hoid groß gnua

Auftrieb für´s Schlußpaar ? Möglich, aba de kämpfan ja imma. Ralf, mit ebenfalls guten 524:494, und Jürgen, mit 502:488, haun no as Sahnehäubchen auffe.

Endstand: 5:3 ~ 3154:3119 füa Laudaboh. Subba !!

DSC 0014  Tagesbester in LA.

 

 Z.T. zeitgleich lief Zuhause der Kampf der 1.Herren gegen B.W.-Hofdorf-2. Die dann noch von den Heimkehrern der 2. lautstark unterstützt wurden. 

 Ja Häuslebaua machd woi fit !? ;-) Weshalb da Klausi heid, noch seim Einsatz gestern in da 4., glei noamoi bei da 1. aushuifd. Nadirle hintauffe, wie gehabt (zwinker).

Wie gesagt, auch hier war´s spannend. Startpaar Hoffm. Julian 534:540 und Schabel Christoph 541:533, liesen nix zu wünschen übrig, wos d´Schbannung betrifd.

"Alteisen" in d´Mitt, do richdns am wenigsdn Schaden an. ;-) :-) "Wiirrr thhun was wiirrr köönen." Geht nicht schlecht los, aber die Andern spielen ja auch noch mit. Martl 530:571 und Wolfe 552:507. 2:2 und 6e vorn.

Unsere wieder zahlreich vertretenen und anfeuerungsfreudigen Fans, danke dafür, weads gfreid hom. Hauptsache zum Schluß san mia vorn.

und es ist  (nomoi Hoffmann und Hoffmann, heid aba...)

Würdige Vertretung vom Tim und nadirle vo da Gmischdn (anscheinend reicht´s dort gemeldet zu sein) aufbäbld, haud unsa Klausi glei moi den Tagesbesten ausse. 577:520 und gewohnt stark auch Thomas mit super 560:509.

Endstand: 6:2 ~ 3294:3180 exzellente !!

 k Klaus  exorbitant, exorbitanter, Klausi

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23