Keglermeisterschaft

Oberlauterbach: Heuer fand beim Sport Kegel Klub1973 (SKK) bereits die 17. Meisterschaft im Kegeln auf den eigenen Bundeskegelbahnen des SKK statt. Die Schirmherrschaft zu dieser Veranstaltung hatte dankenswerterweise der frühere Bürgermeister der Marktgemeinde, Arno Wolf übernommen. Am Samstag war ein Unterhaltungsabend, mit dem jungen Nachwuchskünstler Sebastian Daller (Witze G´stanzl und Lieder) aus Deugn bei Kehlheim, er ließ es ganz schön krachen und sang sich mit seinen Liedern und G´stanzln in die Herzen der Zuhörer. Am Sonntag war den ganzen Tag ein volles Programm. Es ging los ab 10 Uhr mit einen Frühschoppen, 11 Uhr Mittagstisch mit Rollbraten und Grillspezialitäten. Um 12 Uhr  wurde dann Kegeln vom feinsten gezeigt, die Erste Herrenmannschaft des SKK kegelte  gegen Alt- München I ein Freundschafts- und Schaukegeln. Diese Mannschaft kegelt in der Bundesliga. Die Oberlauterbacher hatten zwar Respekt vor dem stärkeren Gegner, hielten aber sehr stark dagegen. Sie haben mit nur 158 Kegeln Unterschied, also 5 707 zu

5 549 Kegeln verloren, obwohl der beste vom SKK Alt- München, Thomas Schneider 1 018 Kegeln schob. Seine anderen Vereinskameraden kegelten, Werner Stössl 987, Marco Chesi 976, Daniel Zupa 931, Steffen Engel 902 und Arben Haubrih 893 Kegel. Bei Oberlauterbach war Martin Hoffmann der beste mit 958 Holz, gefolgt von Christoph Schabl 942, Jürgen Faltermeier 928, Klaus Hoffmann 926, Tobias Härtinger 902, Wolfgang Hoffmann 468 und Michael Hölzl 425 Holz. Unser Bild zeigt die beiden Mannschaften vor dem Schaukampf in Oberlauterbach.

Am Nachmittag war bestens für Kaffee und Kuchen gesorgt. Für die Kinder und Erwachsenen war ab 15 Uhr ein besonderes Highlight mit der Drehleiter von der Freiwilligen Feuerwehr Rottenburg geboten. Hier konnte man Oberlauterbach aus einer Höhe von 30 Meter besichtigen und feststellen, dass es ein schönes Dorf ist. Man sah sogar bis in die Nachbardörfer. Um 17 Uhr war dann Luftballon- Weitflugwettbewerb für die Kinder, und um 19 Uhr fand die Siegerehrung der 17.Kegelmeisterschaft statt. Hier konnte der Vorsitzende Franz Jobstmann den Schirmherrn Arno Wolf, 1. Bürgermeister Karl Scharf, 2. Bürgermeister Michael Detterbeck, die Gemeinderäte Angler, Gebendorfer und Tretter, sowie die Vorstandskollegen der anderen Vereine mit ihren Mitgliedern begrüßen. Zuerst gab er eine Statistik zum Kegeln bekannt, es beteiligten sich 43 Mannschaften, mit 33 Damen und 98 Herren, so dass insgesamt 131 Keglerinnen und Kegler auf den Bahnen waren. Das Jahr vorher waren es 38 Mannschaften mit 102 Spielerinnen und Spielern. Dann berichtete er von den einzelnen Spieltagen. Bevor man zur Siegerehrung der 10 Gemischten-, 5 Damen- und 28 Herrenmannschaften kam, sagte der Schirmherr Arno Wolf, dass er sich freue, dass so viele mitgekegelt haben. Dies ist ein schöner Erfolg, er bedankte sich bei der Vorstandschaft für die Durchführung und bei den Vereinen fürs mitmachen. Er gratulierte schon im vor aus den Gewinnern. Dann führten sie die Siegerehrung durch. Bei den gemischten Mannschaften (10 Mannschaften) wurden Immergrünschützen Ludmannsdorf mit 1177 Kegeln Marktmeister, gefolgt von Mauerer und Zimmerer Verein Pfeffenhausen 1159 Kegel und Kolping Rottenburg (hat sich heuer zum ersten Mal beteiligt) 1142 Kegel. Damen (5 Mannschaften) wurden die Damen der FFW Pfeffenhausen 2 mit 1065 Kegeln Kegelmeister gefolgt von FFW Pfeffenhausen 1 mit 1057 Kegeln und Frauenbund Oberlauterbach 990 Kegeln. Bei den Herren haben sich 28 Mannschaften beteiligt und die Wanderfreunde Pfeffenhausen wurden mit 1198 Kegeln Kegelmeister, gefolgt vom Mauerer und Zimmererverein mit 1189 Kegel und SPD- Ortsverband Pfeffenhausen 1 mit 1186 Kegeln. Bei den Einzelmeisterschaften beteiligten sich 33 Damen und Bettina Hainzinger wurde mit 305 Kegeln Meisterin, gefolgt von Traudl Gaßner 302 und Monika Huber 297 Kegel. Von den 131 Herren wurden Georg Lechner mit 328 Kegeln, Simon Stöckl 317 Kegel und Leo Stanglmeier 316 Kegel Meister in der 17. Keglermeisterschaft. Zum Schluss bedankte sich Jobstmann bei allen Keglern, seinen Vereinsmitgliedern für die aufwendigen Arbeiten der ganzen Zeit und wünschte noch allen ein paar vergnügte Stunden. Unser Bild zeigt die ganzen Preisträger, Mannschaftsführer und Ehrengäste der 17. Kegelmeisterschaft des SKK Oberlauterbach.

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23