Keglermeisterschaft

Oberlauterbach: Heuer fand beim Sport Kegel Klub1973 (SKK) bereits die 17. Meisterschaft im Kegeln auf den eigenen Bundeskegelbahnen des SKK statt. Die Schirmherrschaft zu dieser Veranstaltung hatte dankenswerterweise der frühere Bürgermeister der Marktgemeinde, Arno Wolf übernommen. Am Samstag war ein Unterhaltungsabend, mit dem jungen Nachwuchskünstler Sebastian Daller (Witze G´stanzl und Lieder) aus Deugn bei Kehlheim, er ließ es ganz schön krachen und sang sich mit seinen Liedern und G´stanzln in die Herzen der Zuhörer. Am Sonntag war den ganzen Tag ein volles Programm. Es ging los ab 10 Uhr mit einen Frühschoppen, 11 Uhr Mittagstisch mit Rollbraten und Grillspezialitäten. Um 12 Uhr  wurde dann Kegeln vom feinsten gezeigt, die Erste Herrenmannschaft des SKK kegelte  gegen Alt- München I ein Freundschafts- und Schaukegeln. Diese Mannschaft kegelt in der Bundesliga. Die Oberlauterbacher hatten zwar Respekt vor dem stärkeren Gegner, hielten aber sehr stark dagegen. Sie haben mit nur 158 Kegeln Unterschied, also 5 707 zu

5 549 Kegeln verloren, obwohl der beste vom SKK Alt- München, Thomas Schneider 1 018 Kegeln schob. Seine anderen Vereinskameraden kegelten, Werner Stössl 987, Marco Chesi 976, Daniel Zupa 931, Steffen Engel 902 und Arben Haubrih 893 Kegel. Bei Oberlauterbach war Martin Hoffmann der beste mit 958 Holz, gefolgt von Christoph Schabl 942, Jürgen Faltermeier 928, Klaus Hoffmann 926, Tobias Härtinger 902, Wolfgang Hoffmann 468 und Michael Hölzl 425 Holz. Unser Bild zeigt die beiden Mannschaften vor dem Schaukampf in Oberlauterbach.

Weiterlesen: Keglermeisterschaft

Bayerischer Abend 2008

 

 

 Oberlauterbach: Schade war es schon, dass am Samstag nicht so viele zum Unterhaltungsabend, anlässlich der 17. Kegelmeisterschaft gekommen sind. Der Vorsitzende Franz Jobstmann konnte die Erschienen begrüßen, wobei er Bürgermeister Karl Scharf, den früheren Bürgermeister und Schirmherrn Arno Wolf und die Gemeinderäte Max Angler und Martin Gebendorfer besonders begrüßen konnte. Aber das tat natürlich der Stimmung keinen Abbruch. Denn der junge Nachwuchskünstler Sebastian Daller (Witze Gstanzl und Lieder) aus Deugn bei Kehlheim ließ es ganz schön krachen und sang sich mit seinen Liedern und G´stanzln in die Herzen der Zuhörer. Dazwischen brachte er immer wieder seine Witze, die auch zu den Liedern abgestimmt waren und einen Zusammenhang bildeten. Natürlich hatte er auch die „Laacher“ auf seiner Seite, als er alles in seiner trockenen und Humorvollen Weise brachte. In seinem Programm, das zweimal 45 Minuten dauerte, wurde er von seinem Vater auf dem Kontrabass begleitet. Denn ersten Teil schloss er mit G´stanzln über Mitglieder des SKK ab und den zweiten Teil beendete er mit Politischen G´stanzl, wobei viele bekannte der großen Politik und auch der Schirmherr, der Bürgermeister und die Gemeinderäte aufs Korn genommen wurden. Hier sah man, dass dieser junge Student etwas kann und auch schon auf vielen Showbühnen auftrat. Zum Schluss wurde er immer wieder zu Zugaben aufgefordert. Unser Bild zeigt Sebastian Daller mit Vater im Hintergrund beim Unterhaltungsabend anlässlich der 17. Kegelmeisterschaft.

Unterkategorien

Die aktuellen Werbepartner des SKK-Oberlauterbach

sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors18sponsors24sponsors25sponsors18sponsors18sponsors22sponsors23